WUNSCH 239

Geld alleine bestimmt nicht alles. Der Nährboden von Ethik und Nachdenken ist Kultur und auch eine Kultur der Freiwilligkeit, die einem Sinn, Würde und Selbstachtung gibt. Engagement macht zudem Spass. Die grosse Chance von Liechtenstein ist die Vorbildfunktion, die es als Land einnehmen könnte. Bürgerinnen und Bürger gestalten dieses Land mit und übernehmen Verantwortung. Verbesserungspotential sehe ich in der inneren Haltung von Menschen, Verantwortung zu übernehmen. Denn wir können etwas tun, wenn wir uns engagieren. Und das ist ein wahnsinnig starkes kollektives Erlebnis. Wenn Leute hier zusammenstehen, geht so viel, da hier alles persönlich ist.

Meine Seele ist grün und das bewegt bei mir alles. Meine Grosseltern haben mich, durch ihr Tun, Nachhaltigkeit erleben lassen. Ich sehe uns in Zukunft das fortschrittlichste Land in der CO2-Neutralität werden, etwas, worauf wir sehr stolz sein können! Wir haben bereits Studien dafür, wir können Zweidrittel unseres Stroms von Anlagen auf unseren Industriedächern gewinnen. Wir können damit sogar einen Gewinn erwirtschaften. Es braucht hier nur 10 Personen um einen Tisch, um eine solche Veränderung zu bewirken. Denn wir können in allem sehr schnell und wendig reagieren, wenn es notwendig erscheint.

Unsere Unabhängigkeit ist uns ja sehr wichtig; sie ist Teil unserer Identität. Es muss uns etwas daran gelegen sein, mit Beharrlichkeit diese 97% Import-Abhängigkeit unserer lebensnotwendigen Ressourcen zu reduzieren. Das heisst für mich unter anderem eine grösstmögliche Unabhängigkeit vom Öl.

Ich sehe uns als Sternchen der Zukunft, wie eine Werkstatt für eine faire Zukunft, wo wir modellhaft Dinge starten und vor-leben. Ich sehe hier viele Möglichkeiten, die keine Utopien sind, sondern real umsetzbare Visionen.

2017-05-23T12:06:21+00:00