VADUZ, 20. MAI

Wir haben ca. 300 Wünsche im Pool, 16 sind in der engeren Auswahl, nachdem die 8 Filterkriterien angewandt wurden. Ca. 500 CHF sind in den Sammelstellen, d.h. es geht im Grunde darum, einen Wunsch ohne Geld zu realisieren (mit „Portokasse“).
Wir haben am 27. Mai fünf Stunden Zeit, davon sind eine Stunde Einführung und die letzte Stunde wird Résumé sein. D.h. es sind drei reale Stunden Zeit, um miteinander zu arbeiten. Das Moderationsteam sieht sich vor folgenden Herausforderungen: Es kommen eventuell mehrheitlich die, die eh schon sehr aktiv im Land sind. Da es sich um anonyme Wünsche handelt, wird es spannend werden, ob jemand die Leidenschaft für einen Wunsch übernimmt. Für wen ist es und wer macht es? sind ihre Fragen. Was, wenn alle weiterdenken wollen, aber niemand will den Wunsch realisieren am Ende? Sie fänden es schade und auch energetisch nicht gut, wenn es in einen Tag Diskussion ohne Aktion mündet.

SB

2017-05-31T10:49:28+00:00