TRIESEN/VADUZ/FAHRRADWEG, 27. MÄRZ

Heute radle ich das 1. Mal die ca. 20 km von meinem Quartier Nähe Mauren nach Triesen. Ich erlebe, was ich später am Tag auch in einem Wunsch (62) höre: Wunderbare Radwege, die mich von einem Ende des Landes zum anderen leiten. Ich sehe mir auf dem Weg dahin das Amt für Kultur Liechtensteinisches Landesarchiv an und damit auch die Ausstellung zu Migration von Anna Hilti. Mehrere Menschen sitzen dort und blättern in riesigen Büchern, die Seiten aus Transparentpapier zusammenhalten: Melderegister und Ahnenforschung? Ich sehe auch Bücher voll mit Protokollen der Sitzungen der Landesregierung.
Die Sammelstelle steht nun zwischen Gemeindeamt und Musikschule. Da nicht allzu viele Menschen vorbeikommen, bin ich unterwegs und spreche Menschen aktiv an.
Auf dem Weg heim habe ich auf dem Fahrradweg zwei Zufallsbegegnungen, die jeweils einen Wunsch formulieren. Ich liebe es, wen einem etwas zufällt.

SB

2017-04-27T16:35:30+00:00