Blog 2017-07-01T15:06:31+00:00

ALLE BLOGBEITRÄGE:

MAUREN UND TRIESEN, 23. UND 24. MÄRZ

In Mauren und Triesen habe ich meine ersten Küchentischgespräche. Küchentischgespräche erlauben die Komplexität der Situation zu erläutern. Die Besonderheit von Liechtenstein und den Zukunftswünschen wird immer deutlicher: Viele sprechen ja nicht aus der Position von Mangel oder Fehlstellen durch ökonomische Defizite, im Gegenteil, es gibt sehr viel Gutes über das Land […]

MAUREN, 23. MÄRZ

Die Sammelstelle verläßt Mauren, nicht bevor es Gespräche mit einigen Senioren und dem Gemeindevorsteher gab über die Zukunft von Liechtenstein. Klar wird, dass in Liechtenstein die Zukunft wie die Gegenwart sehr eng mit der Vergangenheit verwoben sind und dass diese Zusammenhänge komplex sind.

SB

MAUREN, POST, 20. MÄRZ

Die Sammelstelle zieht vom Gemeindesaal vor die Post in Mauren um. Bei Kaffee und Kuchen kommen so viele Gespräche über Damals und Heute zustande, Menschen bleiben stehen und Mauren zeigt sich als wunderbarer Gastgeber bei strahlendem Sonnenschein. Ich lerne, dass man in Mauren die Leute schlichtweg laut beim Namen von der […]

VATERTAG, MAUREN, 19. MÄRZ

Der Tag geht mit Regen und einem total zerstörten Hörer los. Es gibt eine Vatertagsmesse, die sehr schön und sehr gut besucht ist. So viele Kinder gibt es hier! Und weiter geht es mit dem türkischen Fest im Gemeindesaal, viel Selbstgebackenem und -gekochtem und erzählendem Beisammensein mit Liechtensteiner*innen, die ohne […]

MAUREN, 18. MÄRZ

Die strahlend reine Technik des Aufnehmens und Abhörens … Die Ansage ist nicht laut genug, der 1. Hörer quietscht, einer wurde abgerissen und der Stromstecker gezogen. Und überhaupt regnet es. So ein Objekt ist im öffentlichen Raum den Kräften, die wirken, ausgesetzt: Wetter und Menschen. Hält die Sammelstelle stand?

Es […]

MAUREN, 17. MÄRZ

Nach dem Besuch von einer Veranstaltung übers kollektive Älterwerden in Mauren im Gemeindesaal am Donnerstagabend weitet sich der Blick mit jedem Ereignis auf Mauren als Lebensraum. Wirklich fundiert diskutiert und plant man hier eine Zukunft, die barrierefrei funktionieren und bis ins hohe Alter das Leben zuhause ermöglichen soll.
Derweil stellen […]

WORKSHOP MIT ARAWANA HAYASHI

Vom 13. bis 15. März fand im Kunstmuseum Liechtenstein in Vaduz und im Bildungshaus Arbogast in Götzis der Workshop „The Social Body and Societal Field Shifts“ mit Arawana Hayashi als eine Kooperation des Kunstmuseums, des Bildungshaus Arbogast und des plano alto Instituts statt.

Das Seminar war ein Zusammenspiel […]

WERKE – HOMO PAUPER

Thomas Lehnerer
* 1955 in München, Deutschland † 1995 in München, Deutschland

Ohne Titel (Homo pauper), 1993
Bronze 29 × 9,4 × 6,3 cm
Sammlung Hirschfeld, Appenzell

Zum Auftakt begrüsst den Besucher der […]

AUFSTELLUNG DER REST-MÜNZ-SAMMELSTELLE IN MAUREN

Marcel Meier und Susanne Bosch liefern die Sammelstelle an. Montage zusammen mit Herrn Biedermann und Frau Huppmann sowie Nico Stockmann vor Ort. Anschliessend eine 1. Runde Gespräche bei Kaffee und Kipferli in der Bäckerei Güg bei Otto Ritter. Sofort geht es um die Sache.

SB

HOL- UND BRING-WOCHENENDE

Am ersten März-Wochenende fand wieder ein toller Hol- und Bring-Anlass im Kunstmuseum statt. Hier gibt es ein paar Impressionen. Herzlichen Dank an alle, die dabei waren und danke auch an unseren Gastbudiker im Wanderkiosk, Eugen Kulterer, der am Sonntag eingesprungen ist.

Keine Sorge also, wer die Hol- und Bring-Tage verpasst hat: Holen und Bringen kannst du weiterhin und das bis […]

SOZIOKRATIE-WORKSHOP

Am Donnerstag gaben uns Lisa Praeg und Karin Metzler von der AG Soziokratie Bodensee Einblicke in die soziokratische Kreismethode. Mit einer Führung durch den bespielten Wanderkiosk und einer anschließenden Frage & Antwort Runde bekamen wir einen ersten Eindruck wie Entscheidungen auf Basis von Gleichwertigkeit getroffen werden können und welche Strukturmöglichkeiten es […]

WEITERDENKEN, WEITERFRAGEN

Aus der Betrachtung  der Arbeit “Who Pays?” entwickelte sich bei der Einführung für Lehrpersonen ein grosses gedankliches Feld und daraus weitere Fragen:

Was bekomme ich?

Wer ist ehrlich?

Wer hat die Wahl?

Kann mit Geld alles bezahlt werden?

Wer zahlt drauf?

Zahl ich genug? Zu wenig?

Wo liegt die Wahrheit?

Wer macht den Preis?

Muss man zahlen?

Wie sieht ein “richtiger” […]

CO-WORKING MIT DER REGIERUNG

Heute fand das Halbjahresgespräch vom Wirtschaftsministerium und der Wirtschaftskammer, im Co-Workingspace der Zukunftswerkstatt im Seitenlichtsaal statt.

VERNISSAGE

Am 9. Februar wurde mit der Vernissage von „Who Pays?“ im Kunstmuseum der Startschuss für eine umfangreiche Ausstellung mit vielen lokalen Kooperationen gegeben. Wir haben uns gefreut, über 200 Besucherinnen und Besucher zur Eröffnung begrüssen zu können und zu sehen, wie sich schon am ersten Abend das Veranstaltungsangebot an der Kalenderwand […]

REST-MÜNZ-AKTION – SAMMELN WIR UNSER IDEEN-KAPITAL

In ihrem Video „REST-MÜNZ-AKTION – Sammeln wir unser Ideen-Kapital“ stellt die Künstlerin Susanne Bosch ihren fünfmonatigen Vor-Ort-Rechercheprozess für die Arbeit REST-MÜNZ-AKTION in Liechtenstein vor. Eine solches partizipatorisches Kunstprojekt im öffentlichen Raum beginnt mit einem unsichtbaren “skulpturalen” Prozess, der essentieller Teil des Kunstwerks ist und die Weichen für alles Weitere legt. […]

AUSSTELLUNGSAUFBAU MIT CHRISTOF SALZMANN

Einige Impressionen vom Ausstellungsaufbau mit dem Künstler Christof Salzmann, der mit dem artsprogram der Zeppelin Universität eine Rauminstallation entwickelt hat, die sich unter anderem mit dem Kapitalbegriff bei Joseph Beuys beschäftigt.

Fotos: Christiane Meyer-Stoll

GEMEINSAME PRESSEKONFERENZ ALLER KOOPERATIONSPARTNER

Heute fand die erste Pressekonferenz zur Ausstellung Who Pays? im Kunstmuseum statt. Anwesend die zahlreichen Kooperationspartner, die zum breiten Programm rund um die Ausstellung beitragen. Eine Übersicht über die beteiligten Institutionen findet sich hier.