In Mauren und Triesen habe ich meine ersten Küchentischgespräche. Küchentischgespräche erlauben die Komplexität der Situation zu erläutern. Die Besonderheit von Liechtenstein und den Zukunftswünschen wird immer deutlicher: Viele sprechen ja nicht aus der Position von Mangel oder Fehlstellen durch ökonomische Defizite, im Gegenteil, es gibt sehr viel Gutes über das Land zu sagen. Das Nachdenken über ein verbessertes Gemeinwohl in der Zukunft berührt demnach Werte, Verhärtungen, Altlasten, Dinge, die die gegebene Verantwortung in der Freiheit wie schweren Boden unter den Schuhsohlen beschweren. Wie entwickelt man Gemeinsinn, wie läßt man alte Bilder und Gewohnheit im Denken und Verhalten hinter sich? Wie wird man mutig für Neues und achtet die Tradition?

SB