Die strahlend reine Technik des Aufnehmens und Abhörens … Die Ansage ist nicht laut genug, der 1. Hörer quietscht, einer wurde abgerissen und der Stromstecker gezogen. Und überhaupt regnet es. So ein Objekt ist im öffentlichen Raum den Kräften, die wirken, ausgesetzt: Wetter und Menschen. Hält die Sammelstelle stand?

Es wird ein toller Tag mit so interessanten Gesprächen auf einem türkischen Fest im Gemeindesaal und anschliessend einem Gitarren-Konzert im Kulturhaus Rössle. Die Maurener sind vielfältig, ich frage mich, wovon es hier „mehr“ braucht, was funktioniert offensichtlich gut? Und wo gibt es Bedarf? Alles scheint zu funktionieren, ist solide und bedacht. Ruhig und gepflegt. Ich sehe langsam auf den Veranstaltungen die vielen nicht lokalen Gesichter und Menschen, die hier leben. 30 % der Bevölkerung kommt ursprünglich aus anderen Ländern.

SB