24. APRIL

„Man schafft niemals Veränderung, indem man das Bestehende bekämpft. Um etwas zu verändern, baut man Modelle, die das Alte überflüssig machen.“
Richard Buckminster Fuller

Was weiss ich mehr als Zuhörende über die Liechtenstein und sein brachliegendes Ideenkapital, frage ich mich nach jedem Gespräch. Ein Freundin schreibt mir dazu: „Es sind deine Fragen am Ende und deine Antworten. Du bist die Pflanze die du ziehst, der Rest sind „Beikräuter“. Wie in jedem Garten. Und Garten wächst über Jahre und Gärtner werden mit der Zeit besser so wie ihr Garten. Das ist eine Lebens-Liebesbeziehung. Geduld.“ Mein Freund Christian Hörl erinnert mich an eine Zeichnung, die ich für St Arbogast gemacht habe, die eines wilden Bienenstocks. Wer bringt da beständig den Honig ein, den das Volk nährt?

SB

2017-05-15T14:47:21+00:00